Das Problem mit der freien Meinungsäußerung

Die Foren sind ein Element von Kicktipprunden, das meiner Erfahrung nach immer wieder für Diskussionen sorgt, insbesondere in großen öffentlichen Tipprunden ohne Einsatz. Über Fußball oder das entsprechende Tippspiel wird dann oft wenig geschrieben, denn wo viele Menschen ziemlich anonym ihren Senf abgeben können, da wird der Ton schnell mal ruppig. Gerade beim Fußball, wenn sich dann zwei Anhänger verfeindeter Teams sich gefunden haben. Zwischendurch gibt es dann immer wieder Werbung für die eigenen Tipprunden angemeldeter Mitspieler (wobei ich zugeben muss, dass ich das in Maßen mittlerweile auch anwende, nachdem die Foren meiner Tipprunden auch fleißig für Werbung genutzt werden).

Relativ schnell ist dann ein großer Teil der Nutzer genervt, weil ständig Pushmitteilungen aufs Smartphone kommen oder wichtige Beiträge in der Flut an Unsinnigem oder Beleidigendem untergeht. Zwei Probleme an Kicktipp fallen dabei immer wieder auf:

  • Der Spielleiter kann das Forum nicht moderieren. Beiträge können nicht gelöscht werden, d.h. Beleidigungen bleiben stehen und auch Werbung kann der Spielleiter nicht unterbinden, außer er deaktiviert gleich das gesamte Forum. Der Spielleiter kann dann über das Logbuch trotzdem die Tipper noch mit Botschaften erreichen, die Möglichkeit der Interaktion fehlt dabei aber.
  • Genervte Tipper, die die Funktion „Stummschalten“ aktivieren, erhalten auch von anderen Foren keine Infos über neue Nachrichten mehr.

Janning Vygen von Kicktipp hat mir bestätigt, dass an der Forenfunktion weiter gearbeitet wird, nannte aber keine Details. Ich selbst würde mir sehr wünschen, als Spielleiter das Forum moderieren zu können, also Beiträge, die unpassend sind, löschen oder ggf. auch einfach nur editieren zu können. Sinnvoll fände ich, wenn in diesem Fall zwar der Text gelöscht würde, der Beitrag aber stehen bliebe und stattdessen ein Text dastünde à la „Dieser Beitrag wurde vom Spielleiter gelöscht. Begründung des Spielleiters: >>Bitte keine Beleidigungen!<<„. Aktuell ist es auch so, dass die Beiträge von Tippern verschwinden, die sich abmelden. Auch in diesem Fall wäre ein Hinweis im Forum hilfreich (z.B. „Entfernter Beitrag. Der Tipper hat seine Mitgliedschaft beendet und alle seine Beiträge wurden entfernt.“).

So zufrieden ich mit Kicktipp auch bin: In diesem Punkt besteht denke ich großer Handlungsbedarf. Ich weiß, dass Kicktipp nur ein Zwei-Mann-Unternehmen ist, aber ich hoffe, dieser Bereich wird sich noch positiv entwickeln, damit niemand die Lust am Tippen oder die Freude an der aktiven Forennutzung verliert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.